Narben-, Faszienlifting

Lösen von Narben und Verklebungen im Bindegewebe

Freiheit für das Bindegewebe

Haben Sie Narben, die Ihnen Probleme bereiten? Oder fühlen Sie sich manchmal wie in ein Korsett gezwängt?
Fallen Ihnen manche Bewegungen oder Bewegungsabläufe schwer?

Die Ursache könnte in den Faszien bzw. im Bindegewebe liegen.

Früher hat man in erster Linie die Gelenke für Blockaden im Körper verantwortlich gemacht und gelöst wurden die Gelenke. Allerdings kamen diese Blockaden wieder!

Heute weiß man, dass es oft an den verklebten und vernarbten Faszien bzw. dem Bindegewebe liegt.
Dieses verklebte oder vernarbte Bindegewebe bringt den Körper in eine Unbeweglichkeit bzw. Schonhaltung und verhindert die natürliche Aufrichtung und Bewegungsfreiheit des Körpers.

Unser Körper funktioniert in Ketten, die wie Zahnräder ineinander greifen. Ist ein „Zahnrad“ durch eine Verklebung oder Narbe blockiert, können auch nachfolgende „Zahnräder“ blockiert sein.

Verblüffenderweise kann auch die Freisetzung über diese Ketten (Zahnräder) erfolgen. Zum Beispiel, wenn eine Verklebung am rechten Fuß gelöst wird, kann es einen Dominoeffekt der gelösten „Zahnräder“ geben und plötzlich ist die rechte Schulter beschwerdefrei.

Rückenschmerzen sind nicht gleich Rückenschmerzen
In vielen Fällen von Schmerzen oder Bewegungseinschränkungen liegt die Ursache nicht unbedingt am schmerzenden Körperteil. Auch der Rücken kann eine neue Freiheit und Bewegungsfähigkeit wieder erlangen, indem man erstaunlicherweise z.B. im Bauchraum Verklebungen löst.

Mit einfachen manuellen Griffen ist es möglich, die verklebten Hautschichten wieder voneinander zu trennen und dem Körper (und auch der Seele) neue Bewegungsfreiheit zu verschaffen.

Bewegung wird wieder leicht und mühelos, neue Lebensqualität wird zurückerobert.

30 Minuten € 25,-
60 Minuten € 50,-

Lassen Sie sich von mir beraten und vereinbaren Sie einen Termin unter 0174/6257522.

 

 

IMG_0014
Fotolia_95187776_M
Fotolia_52291741_M