Stornierungsrichtlinien

  

Termine müssen spätestens 48 Stunden vor dem geplanten Termin abgesagt werden. Mindestens 24 Stunden vorherige Benachrichtigung ist jedoch erforderlich, um eine Stornierung vorzunehmen.

  • Sehr kurzfristige, begründete Terminabsagen können in der Regel, aufgrund der Studioauslastung, erst in 4 bis 6 Wochen nachgeholt werden.
  • Wiederkehrende, sehr kurzfristig abgesagte Termine können ab sofort nicht mehr ersetzt werden.

Ich verstehe, dass es manchmal unvermeidliche Umstände gibt, die eine Terminänderung erfordern. Jedoch möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, dass sehr kurzfristige Absagen für mich als Einzelunternehmerin eine erhebliche Herausforderung darstellen. Meine Ressourcen werden im Voraus geplant, um Euch den bestmöglichen Service bieten zu können. Kurzfristige Absagen führen zu Leerzeiten und verhindern, dass andere Kunden, die gerne einen Termin gehabt hätten, nicht mehr kontaktiert werden können.

  • Nicht abgesagte Termine werden nicht mehr ersetzt!

Ich möchte hierbei auf das Thema Fairness und gegenseitige Rücksichtnahme hinweisen.


Ich schätze Eure Unterstützung und danke für Euer Verständnis in dieser Angelegenheit. 

Anikó Horváth